Expedia.de

Werde Teil der Community

Neue Kommentare

Die Saison war auch für Kepler mega-lang, ungewohn...
To the Max: Rückblick auf... in Joomla Artikel
Drücken wir die Daumen das er sich noch weiter ste...
To the Max: Rückblick auf... in Joomla Artikel
Glückwunsch Theo -> Good job by you...
Cubs gewinnen World Serie... in Joomla Artikel
Endlich kann man da nur sagen. Glückwunsch an die ...
Cubs gewinnen World Serie... in Joomla Artikel

Marlins vor Verkauf?

Die Miami Marlins stehen einem Bericht von Forbes nach kurz vor einem Eigentümerwechsel: So hat Jeffrey Loria, der bisherige Besitzer des Teams aus Florida, bereits eine Handschlagvereinbarung über einen Verkauf getroffen.

Gerüchten nach soll eine Summe von 1,6 Milliarden Dollar für die Übernahme der Marlins gezahlt werden. Loria hatte das Team 2002 für 158 Mio. Dollar erworben und anschließend vor allem in ein neues Stadion in Miami investiert.

2003 gewannen die damaligen Florida Marlins überraschend die World Series gegen die Yankees. 2012 erfolgte die Umbenennung in Miami Marlins und der Umzug in den neu erbauten Marlins Park (Foto von Eric KilbyCC).

Loria steht bereits seit Jahren in der Kritik, nur kurzzeitig und wild in das Team zu investieren und bei ausbleibenden Erfolg zügig die Payroll wieder nach unten schraubt. Dies wurde vor allem in der Saison 2012 deutlich, als mit Eröffnung des neuen Ballparks die Payroll extrem angehoben wurde: So wurden unter anderem Star-Spieler wie Jose Reyes, Mark Buehrle und Heath Bell mit hochdotierten und längerfristigen Verträgen ausgestattet - allerdings nur um sich bereits ein Jahr später bei anderen Teams wiederzufinden, nachdem Loria das Team nahezu auflösen ließ. In den fünf Jahren als Miami Marlins konnte trotz hoher Versprechungen von Loria in der NL East nicht mehr als der dritte Platz und damit keine Playoff-Teilnahme erreicht werden.

Hier findet ihr alle weiteren News

  • Keine Kommentare gefunden