Expedia.de

Werde Teil der Community

Neue Kommentare

Die Saison war auch für Kepler mega-lang, ungewohn...
To the Max: Rückblick auf... in Joomla Artikel
Drücken wir die Daumen das er sich noch weiter ste...
To the Max: Rückblick auf... in Joomla Artikel
Glückwunsch Theo -> Good job by you...
Cubs gewinnen World Serie... in Joomla Artikel
Endlich kann man da nur sagen. Glückwunsch an die ...
Cubs gewinnen World Serie... in Joomla Artikel

To the Max: Kepler mit Home-Run-Hattrick

Max Kepler, der derzeit einzige deutsche Spieler in der MLB, hat am Montag beim Twins-Erfolg über die Indians drei Home Runs erzielt.

Erst damit erst der fünfte Spieler in der Geschichte der Twins, dem soviele Home Runs in einem Spiel gelangen. Nun könnte sich Max bei der Wahl zum Rookie des Jahres durchaus gute Chancen ausrechnen.

Für die Indians startete am Montag mit Danny Salazar einer der besten Pitcher der American League. Max störte das wenig, denn bereits im ersten Inning schlug er gegen den Rechtshänder einen 2-Run-Home-Run für die frühere Führung der Twins (siehe Video).

Im dritten Inning wiederholte er dies mit seinem zweiten Home Run, wodurch der 23-jährige die Twins mit 5:3 erneut in Führung brachte (siehe Video).

In seinem dritten At Bat machte Max dann den Home-Run-Hattrick perfekt: Gegen Reliever Cody Anderson hämmerte er einen Fastball für seinen dritten 2-Run-Home Run weit auf die Tribüne (siehe Video).

Im neunten Inning erzielte Max dann mit einem Single sogar noch seinen vierten Hit des Spiels. Auch das ist neben den drei Home Runs und sechs RBI ein neuer Karriere-Bestwert für den gebürtigen Berliner.

Max schlägt in dieser Saison nun starke .256/.332/.547 mit 44 RBI in 62 Spielen. Zudem hat er 14 Home Runs, wobei der Outfielder 11 davon seit 1.Juli erzielte - kein anderer MLB-Spieler hat in diesem Zeitraum mehr erzielt!

Spätestens mit diesem Glanzauftritt zählt Max zu den Anwärtern auf den Rookie-of-the-Year-Award in der American League. Mit seinen 14 Home Runs und 44 RBI führt er nun alle AL-Rookies an, während sich sein .879 OPS an zweiter Stelle platziert. Wir werden seinen Weg in dieser Kolumne weiter verfolgen.

Hier findet ihr alle aktuellen Kolumnen

Personen in dieser Konversation

  • Einziger ernsthafter Rookie of the Year Kandidat in der AL ?

    Die Werte sind der Hammer -> Isolated Power / Walk Rate in Verbindung mit seinem Schlagdurchschnitt und Power bringt ihn in einen absoluten elitären Kreis...würde mich wundern. Und nächstes Jahr wird er dann noch besser, sehe in ihm einen 30/30 Spieler mit .300er Average, er zieht es durch, nicht so wie Byron Buxton, dem das MLB Niveau erstmal zu tough vorkam...

  • Max zueigt die Leistung, die man sich von Buxton erwartet hat. Buxton das Talent bei Twins, wie Buxton immer angepriesen worden ist.

  • Von Kepler hat man auch sehr viel gehalten, aber sicher Buxton immer den Vorzug gegeben...sogar einen Wechsel auf die First Base sollte Max machen, bin gespannt wann er das Center Field der Twins bekleiden wird, da sehe ich ihn langfristig.

  • Drücken wir Max die Daumen das er Gesund bleibt und auf seine Position glücklich ist, egal welche das ist. Ich denkmal das es kein Nachteil ist, das Max auf sovielen Position einsetzbar ist. Ich glaub Max kann in gesamten Outfield eingesetzt werden.

  • Ich schätze, bei diesen Genen, die er von seinen beiden Eltern hat -> verletzunganfällig ist er glaube ich eher nicht, aber man soll den Teufel nicht an die Wand malen -> siehe Trevor Story, wo jeder sagte "der wird den Rookie Home Run Rekord knacken usw..."

  • Ich glaub nicht das Max so abhebt da er Deutscher ist, weiss er eben das man auf dem Teppich bleiben muss. Max wurde jetzt als Spieler der Woche mit sein Teamkollege Joe Mauer ausgezeichent. Und der Ehmals Top Prospect Byran Buxton wurde wieder zu den Rochester Redwings geschickt.